Re: Welch eine grosse Liebe! Welcher Ernst! - Beste Vorbereitung:


  Endzeitprophetie  

Geschrieben von AndreRademacher Andre am 15. August 2007 17:36:01:

Als Antwort auf: Welch eine grosse Liebe! Welcher Ernst! - Beste Vorbereitung: geschrieben von Sapientia am 15. August 2007 02:08:

Liebe Sapientia,

Wer Erkennen durfte wo er steht und die wahrheit über sich hören möchte,
nun der ist obschon es Schmerzt doch froh das er Sie zu hören.
Es ist eine innere Liebe zur Wahrheit die einem die Worte erschließen.
Wahrheit ist Liebe das Erkennt man dann auch schnell.
Das man weiter voran schreiten darf sich der wahrheit mehr und mehr Schenken kann,
Gott will uns tragfähiger machen für die wahrheit und das geht nur im Erkennen der
eigenen Lichtlosigkeit.
Schau dir all die Seelen an die zu Gott gegangen sind.
Ich hoffe dir fällt auf das an diesen Texten etwas nicht stimmen kann.
Sie klingen ähnlich süß wie jene von Helga Bachmann.


---Was auch geschieht, laßt euch von der Sanften Welle Meiner Liebe tragen.---

---Ich führe euch, Ich, Gott, umhülle euch mit Meiner Zärtlichkeit,
Ich flöße euch Meine Kraft ein.
Jeder Auserwählte fühle sich wie David gegenüber dem Riesen.----

---was ihr wollt, das werdet ihr haben.
Ich wünsche für jeden von euch das schönste und freudigste Schicksal,
aber ihr seid frei und ihr werdet in euren Entscheidungen frei bleiben.---


Leider ist diese süße im Text keine gute Nahrung für einen Christenmenschen.
Sie entfaltet erst später ihr Gift und verdirbt das Herz.
Schmeichelt dem alten Menschen mit Worten wie Auserwählt
Will Glücklich machen und mit Zärtlichkeit Umhüllen.

Nein Gott ist die ewige wahrheit und die wahrheit ist liebe.
Sie führt eine jee Seele wieder in die Heimat.
Mit einer säuselnden Stimme ist es nicht getan.
Hier sind andere Mächte am Werk.

Verschließen wir unser Herz vor diesen Gesäusel und bitten
Gott das er und die Augen öffent Wer dahinter steht.

Gott zeigt dem Menschen das er die Liebe nicht hat, und darum die Welt
so erscheint. Versetzt den Menschen in einen Stand des wahren Verstehens.
Hilft im Geistig auf die Füße.

Auch wird das verkosten nicht lieblicher sondern trockener.
Lassen wir uns nicht übertölpeln und bleiben der ewigen wahhreit im Herzen treu.

Den die Wahrheit ist Jesum ist Gott und der gibt keiner Seele Schlangen.
Lotzt Sie nicht vom wahrem Wege ab.

Wer die Welt überwunden hat, der hat mit ihr nichts mehr zu schaffen.
Der Leidet auch nicht mehr an ihr und das will Gott.
Gott will jede Seele stark in der Wahrheit sehen, hierzu stibt der alte Mensch.
Diese Wahrheit passt nicht in das süße Reden.

Ich kann alles haben was ich will
Wo gibt es den sowas
Ich habe das anzunehmen was täglich komt -
Wie aus Gotteshand.

Auch weiß Gott um alles da gehört ein freudiges Schicksal
nicht hin. Er sagt mir wieso und warum und zeigt mir Konkret den Weg.


Liebe Sarpientia.

lasse dir von Gott den Schleier nehmen das du klarer sehen kannst.

Grüße
André






Antworten:


  Endzeitprophetie