Marianne Guanter - Das Kommende 14


  Endzeitprophetie  

Geschrieben von Epidophekles am 04. Februar 2005 00:23:58:

Als Antwort auf: Marianne Guanter - Das Kommende 13 - Manipulation geschrieben von Epidophekles am 03. Februar 2005 00:00:03:


Vielleicht taucht jetzt bei euch die Frage auf, wer denn hinter all dem steht? Was mag das für eine geheime Gruppe sein? Wer ist der Kopf dieser Machthaber? Wie können sie unbemerkt ihr Ziel verfolgen? Wie ist es möglich, ein Netz zu spinnen, wobei alle zuschauen? Kann ein normaler Mensch so na sein und sich umgarnen lassen?

Diese Fragen sind es wert, überdacht und überprüft zu werden. Wenn die Gefahrenquelle isoliert ist, ist es einfacher, sich dagegen zu wappnen und zu wehren. Dass der Ursprung dieser Machenschaft im Lager meines Gegners liegt, dürfte klar geworden sein. Er ist aber nur der Inspirierende. Seine verlängerten Arme sind hochrangige Politiker und einflussreiche Wirtschaftsmanager und Banker. Es sind wenige hochangesehene Leute, die nicht den Anschein erwecken, einer geheimen Weltregierung anzugehören. Hierauf aber läuft ihr Ansinnen hinaus: die ganze Welt dem eigenen Diktat zu unterwerfen. Sie beherrschen die Fähigkeit des Ablenkens und Einlullens so gut, dass es ihnen gelingt, die konsumfreudigen Menschen in ihren Netzen einzufangen, ohne dass diese Ahnungslosen sie berühren. Das Einwickeln wird erst erfolgen, nachdem die kritische Menge, die es braucht, um das Spiel zu gewinnen, beisammen ist.

Und diese Menge der Mitläufer ist nächstens beieinander. Diese Entwicklung lässt sich nicht mehr aufhalten, weil zu viele Menschen das Licht nicht sehen können, das ihnen noch den richtigen Weg weisen könnte. Mein Gegner nützt die ihm bemessene Frist bestens - er schläfert ein, umnebelt und überschattet seine Opfer, bis diese nicht mehr sich selbst sind. Das selbstkritische Denken wird immer schwächer, bis es schlussendlich vollends aussetzt und der Roboter Mensch vor einem steht. Mit diesen Sklaven wird er versuchen, den Endkampf für sich zu gewinnen, was ihm aber nicht gelingen wird, weil ICH eingreifen werde mit meiner Macht.

Da der Zeitplan allen Geschehens stark im Rückstand ist - die vielen Gebete und Liebestaten meiner Kinder haben vieles abgeschwächt und einzelne anstehende Wirkungen dadurch unnötig gemacht oder hinausgezögert -, wird nun alles in enger Abfolge geschehen, Schlag auf Schlag sozusagen. Diese Kettenreaktionen werden es euch verunmöglichen, zwischendurch Luft zu holen und Energie zu tanken. Wenn ihr nicht jetzt eure Reserven psychisch und physisch aufgefüllt habt, so wie die klugen Jungfrauen ihre Oellampen, dann werdet ihr dunkle Tage vor euch haben.

Zu der seelischen Not wird sich auch noch die körperliche zeigen, denn den meisten Menschen in den zivilisierten Ländern ist es fremd, Hunger leiden zu müssen. Doch es wird keinem erspart bleiben. Heuschreckenschwärme und andere Insekten werden über die Nahrungsmittel herfallen, noch bevor Gegenmassnahmen hätten getroffen werden können. Auch Hagel und Wasser werden grosse Vernichtung mit sich bringen. Plünderungen werden an der Tagesordnung sein, und kein Schutzorgan wird dieser Zustände Herr zu werden vermögen. Alles wird überborden, alles wird ausser Kontrolle geraten. Jeder wird rücksichtslos für sich schauen; nur die Meinen werden bereit sein zu teilen und zu helfen. Und es wird für sie viel, sehr viel zu tun geben. Ans Ausruhen wird kaum noch zu denken sein - die Nachtruhe wird sich verkürzen auf weniger als einen Drittel der Normalzeit. Daher, meine Lieben, die ihr MIR zu dienen gelobt habt, teilt eure Kräfte ein und verschleudert nicht unnötig Energie. Niemand, der sich eng mit mir verbindet, wird sich überfordern müssen, denn jederzeit wird euch das innige Gebet neue Kräfte zufliessen lassen, und das schier Unmögliche wird euch möglich sein.

Ein Trost in dieser Trübsal mag euch sein, zu wissen, dass nicht nur die Zeit der Abfolge der Ereignisse gerafft sein wird, sondern ihr sollt euch auch bewusst sein, dass der Tag, die Stunde selbst sich verkürzt hat. Was ihr als einen vermeintlichen 24-Stunden-Tag anschaut, das ist in Tat und Wahrheit eine Zeitspanne von 13 Stunden. Die Rotation der Erde hat sich erhöht, und mit der Bewusstseinssteigerung gerät alles in eine höhere Frequenz; das heisst, dass sämtliche Atome schneller kreisen. Dies erklärt auch, warum diese Tatsache auch nicht einfach so festgestellt werden kann. Aber sicher geht ihr alle mit MIR einig, dass die sogenannte Zeit nur so vorüberfliegt, Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat, Jahreszeit für Jahreszeit.

"Den Meinen zuliebe werde ICH die Zeit verkürzen", prophezeiten schon vor langem meine Botschafter, und dies ist auch in der Heiligen Schrift festgehalten. Mein Wort ist die Wahrheit, und mein Wort hat ewig Gültigkeit.

Was alles zu welcher Zeit auf euch zukommen wird, das bleibt im Detail mein Geheimnis, denn sonst würde ICH euren freien Willen entgegen meinem Gesetz durchkreuzen und beeinflussen. ICH informiere euch nur in groben Abrissen, um euch dennoch auf die Gefahren aufmerksam zu machen und euch die Möglichkeit zu geben, euch darauf einzustellen und auch vorzubereiten wo nötig. ICH bin euer liebender VATER, der so viel als möglich dieser Drangsal von euch abhalten möchte und daher immer wieder sein Wort an euch richtet über seine Botschafter. Oft schon habe ICH meine Botschaften zu euch übermittelt, und ICH werde es nicht müde, meiner Liebe auch in dieser Form immer wieder Ausdruck zu verleihen. Nehmt sie auf, meine Lieben, und prüfet sie. Niemand ist gezwungen, zu glauben, aber auch niemand wird sagen können, ich habe es nicht gewusst. Für jeden finde ICH den Weg, meine Wahrheit zu vernehmen, und für jeden wird es zur rechten Zeit kommen, wenn er hinzuhören gewillt ist.

So wirkt die Liebe eures VATERS, und wer sich MIR zuwendet, dem wird nichts mangeln. Ihr werdet durch MICH mit allem versorgt werden, dessen ihr bedürftig seid, doch erwartet nichts, das euch an dieser Erde festhalten liesse.


ICH möchte euch darüber nicht im Unklaren lassen, warum sich diese Wandlung vollziehen muss, denn nur so könnt ihr verstehen und annehmen. Nichts in meiner Schöpfung ist sinnlos und unwillkürlich. Was geschieht, verfolgt einen bestimmten Zweck.

Die Menschheit ist an ihrem Tiefstpunkt angelangt, und es ist keine Aufwärtsentwicklung mehr möglich. Hochmut überdeckt die Demut, Gotteslästerung den Glauben, Hass verunmöglicht Liebe, Streit verhindert Friedfertigkeit, Zorn erzwingt Willfährigkeit, Empfindlichkeit schürt Ablehnung, Habgier fördert den Raubbau, und nicht zuletzt ist es die Eitelkeit, die den Menschen daran hindert, seinen falsch eingeschlagenen Weg zu verlassen. Der Homo sapiens sieht sich als die Krone der Schöpfung, und als diese tut er sich schwer damit, Fehler einzugestehen und zu erkennen, dass für ihn nicht alles machbar ist. Er versteigt sich im Wahn, selbst der Schöpfer zu sein. Auch wenn euch noch so oft eingeflüstert wird, ihr seiet Götter, so ist es doch einzig mein göttlicher Funke, der euch zu dem macht, das ihr seid: Geistwesen. Eure Seele geht von mir aus, und sie wird zu MIR zurückkehren. ICH bin der Ursprung allen Seins, und nichts bezieht sein Leben ausser aus MIR. ICH bin der Schöpfer, euer GOTT, euer VATER.

Um wiederum ein geistiges Wachstum zu ermöglichen, muss die Schöpfung neu gestaltet werden, das heisst, es wird eine neue Erde entstehen. Die Oberfläche wird vollkommen gereinigt, sodass neues Leben in Reinheit erspriessen kann. Die negativen Kräfte werden für lange Zeit gebannt sein , und die Aufwärtsentwicklung wird unbehindert einsetzen können. Es werden meine Kinder diese neue Erde bevölkern und den Garten Eden in Harmonie bewohnen. Sie werden die Stammväter eines neuen Gottesgeschlechtes sein und sich zu MEINEN Ehren vermehren. Im neuen Zeitalter werdet ihr ernten, was ihr mit eurem Liebeswerk ausgesät habt. Das Paradies wird euch auf Erden erblühen. Freut euch des Lebens meine Getreuen - euer Lohn ist grösser, als ihr in eurer Vorstellung je erfassen könnt!

FOLGET MIR NACH!


Diese Broschüre ist erhältlich bei:
Marianne Guanter, CH-3036 Oltigen






Antworten:


  Endzeitprophetie